Inzwischen war ich acht Tage auf Tour im Großvenedigergebiet (Osttirol) und konnte meine ersten Eindrücke durch Erfahrungen „im Feld“ ergänzen.Aufgrund dieses Outdoortests muss ich den Titel des vorherigen Posts wohl eher in „Garmin Oregon – Licht UND Schatten?“ ändern.     Auch wenn im Folgenden eine Menge Kritik zu lesen sein wird, will ich vorrausschicken,…

Weiterlesen

Magellan Triton 2000 Kein „Bergfreund“. Aber ein GPS für „Männer“. Als „eingefleischter“ aber nicht darauf fixierter Garmin User wollte ich schon immer einmal ein Gerät aus dem Hause Magellan testen. Bisher sprach aber das eingeschränkte Angebot an Karten für Magellan Geräte und die Tatsache, dass ich sehr günstig die Garmin´s beziehen konnte dagegen. Nun erhielt…

Weiterlesen

Nach der Vorankündigung des neuen Super- Hightech Outdoor GPS, war ich natürlich sehr gespannt auf die neue Wunderwaffe aus dem Hause Garmin. Seit Heute bin ich nun (noch und hoffentlich weiterhin) stolzer Besitzer eines Garmin Oregon 300. Nach meinen Erfahrungen mit dem Colorado 300 waren meine Erwartungen einerseits sehr hoch andererseits aber auch wieder recht…

Weiterlesen

Hier geht´s zu den Fotos der Tour Hier ein Paar Eckdaten, die auf den Tourenbericht neugierig machen sollen: vom 29.09.-01.11.2000 280 km Wegstrecke 4Wochen Zelttrekking ohne Rasttag durchlaufen aller Vegetationsstufen vom Subtropischen Regenwald über Wüste bis hin zur Gletscherregion 18 000 Höhenmeter im Aufstieg geringste Höhe 500 m höchste erreichte Höhe ca. 5900 m 4…

Weiterlesen

Über die Daunenjacke, die Befindlichkeit und den Himalaya, der überall ist … Gedanken und Gefühle bei der Besteigung des Imjatse (Island Peak),6189 m von Ralf Brehl   Im Oktober des Jahres 1998 machte sich eine Gruppe von 7 Bergsteigern auf den langen Weg zu den Göttern des Himalaya. Ziel war ein über 5000 Meter hochgelegenes,…

Weiterlesen

Oder, die Tour der Toten Füße Am 03.März 2001 machte ich mich, nach relativ kurzer aber intensiver Vorbereitung, auf in Richtung Totes Gebirge. Ich hatte mich für die Bahnfahrt entschieden.Da die Verbindung sehr gut war.Von Berlin nach Roßleithen einmal Umsteigen,über Nacht und mit Schlafplatz.Auch der Preis war recht günstig .Hin und zurück inklusive Liegeplatz auf…

Weiterlesen